Tanja Mohr

1968 geboren, lebt und arbeitet in München

1988-1994

Studium Malerei und Grafik, Klasse Winner
Akademie der Bildenden Künste München
 

1991-1994

Meisterschülerin
 

1992-1995

Studienstiftung des deutschen Volkes
 

1993

Bernward-Preis, Hildesheim
Marshalk von Ostheim-Stiftung (Stipendium), Bamberg
 

1994

„Tradition Bild", Akademie-Galerie, München
Jahresstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes
für Großbritannien (UCL)
Kardinal-Wetter-Förderpreis, München
Preis des Bayerischen Landtags zum Thema
>Kunst im Parlament<
 

1995

DAAD-Stipendium für London (1995/96)
Diplom
Galerie Karin Sachs, München
 

1996

Malerei, Künstlerwerkstatt Lothringer Straße, München
Förderprogramm der Art Cologne, Köln (K)
Galerie Karin Sachs, München
annexed gallery, DAAD London
 

1997

Galerie HartI, Poing
Galerie Jahn, Landshut
Kunstverein Kronach (Hypo-Kulturstiftung, Steiner Stiftung)
 

1998

Galerie Fahlbusch, Mannheim
nit's now or never".
DG, Kunstverein an der Finkenstraße, München
Gastprofessur Sommerakademie Pentiment, Hamburg
Kunstverein Hof
Galerie Jahn, Landshut (K)
 

1999

Lufthansa AG, Flughafen Köln/Bonn
Kunstverein im Museum Gelsenkirchen, Klasse Winner
Chemie und Kunst im Dialog, Wacker-Chemie München
Kurzstipendium der Stadt Graz
Galerie Karin Sachs, München